Mehr über mich

Hallo ihr Lieben,

ich bin Sabine.
Ich erzähle euch heute meine Lebensgeschichte, ich möchte damit denen Mut machen, die es im Leben auch nicht einfach gehabt haben.
Meine Geschichte ist wie ein Zitronen-Brause-Bonbon:
Erst ziemlich sauer, dann aber prickelnd und erfrischend.

40 Jahre schwere und unbeherrschbare Ängste liegen hinter mir; schwere Depressionen; 20 Jahre lang scheitert jede Therapie; hochdosierte Psychopharmaka; wiederholte Klinikaufenthalte; Benzoabhängigkeit mit Entzug.
Dunkle, schwarze Auswegslosigkeit über sehr lange Zeit, viel zu lange.
Schwerste Schlafstörungen, ein halbes Jahr fast gar kein Schlaf. Körperliche und seelische Schmerzen, tiefstes Seelenchaos. Ich konnte beim besten Willen nicht mehr weiterleben …… aber es ging weiter.
Von einem normalen Leben war nichts mehr übrig, verzweifelte Suche nach Hilfe und Erleichterung. Keine Ahnung, wie ein Mensch überhaupt in der Lage ist sowas auszuhalten.
Mein Mann und meine Schwester haben mich weiter unterstüzt, so gut es ging.

Am 12. Juni 2015 (solche Daten vergißt man nicht), habe ich endlich begriffen, was ich tun kann, um mir selber zu helfen, der erste Hoffnungsschimmer. Ich habe dann auch die Ursachen für diesen Wahnsinn verstanden. Ich war endlich handlungsfähig!

5 Monate harte Seelenarbeit und eine furchtbar schmerzhafte Vergangenheitsbewältigung lagen noch vor mir. Dann im Dezember 2015 war ich das erste Mal in meinem Leben ein freudiger, glücklicher Mensch.

Keine Ängste, keine Depressionen, keine Psychopharmaka (nach 6 Monaten Absetzphase), keine Schlafstörungen mehr. Und
das alles kam auch nie wieder zurück. Welch ein Glück!!!

Seitdem habe ich ein wunderschönes ausgefülltes Leben. Ich habe so vieles in mir entdeckt, das so lange Zeit keinen Platz hatte. Dazu muss ich  sagen, dass die körperlichen Folgen, von 40 Jahren Psychokrieg ziemlich krass sind . Aber damit kann ich Leben und ich spüre trotz allem eine tiefe Dankbarkeit in mir, leben zu dürfen und das Leben auch wirklich genießen zu können.

Vor ein paar Wochen kam mir die Idee zu diesem Blog. Ich möchte andere an meiner Zitronen-Brause-Bonbon-Geschichte teilhaben lassen und einfach Mut machen.

Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen und ein Stück des Weges mit dir gemeinsam zu gehen.

Deine Sabine